Was bedeutet Achtsamkeit?

was_bedeutet.pngAchtsamkeit bedeutet, die eigene Aufmerksamkeit ganz auf den gegenwärtigen Moment zu lenken und wahrzunehmen, was gerade geschieht – frei von Beurteilungen und Bewertungen.

Wir können lernen, alles so sein zu lassen, wie es ist und bewusst wahrzunehmen, was kommt und geht. Dazu ist es nötig, den inneren Autopiloten auszuschalten und das Gedankenkarussell zu stoppen. Anstatt uns gedanklich in der Vergangenheit oder Zukunft zu bewegen, kommen wir im Hier und Jetzt an, ohne uns in Gedanken, Sorgen oder Ängsten zu verlieren. Bei der Achtsamkeitspraxis geht es nicht unmittelbar um Entspannung, sondern um Wachheit und Präsenz. Dabei ist Achtsamkeit nichts, was man in einem Kurs „erlernt“, so dass man es irgendwann „kann“.  Vielmehr ist die Achtsamkeitspraxis eine Geisteshaltung und ein ständiger, immerwährender Prozess. Wir können uns in jedem Moment neu dafür entscheiden.